Aktuelles 2020

Walter Köck verstorben

Der TV Feldkirchen trauert um seinen ehemaligen 1. Vorsitzenden und sein Ehrenmitglied Walter Köck, der im Alter von 88 Jahren nach langer Krankheit jetzt verstorben ist.koeck walter

Von 1944 bis 1965 leitete Walter Köck den TV Feldkirchen als damaliger 1. Vorstand. Anschließend war er sieben Jahre lang Leiter der Sparte Fußball. Walter war ein leidenschaftlicher Sportler und Fußballer, der sich immer aktiv für den TV und seine Mitglieder eingesetzt hat. Und er hatte ein großes Wissen: Nach jedem Friseurbesuch bei ihm wusste man ausführlich über die aktuellen Sportereignisse Bescheid. Über 50 Jahre lang vertrat Walter den TV Feldkirchen als überregional anerkannter Fußball-Schiedsrichter und Vereins-Obmann. Beim Bau der ersten vereinseigenen Turnhalle am Rathaus engagierte er sich mit unermüdlichem Arbeitseinsatz. Sehr beliebt waren damals auch die vielen von ihm organisierten „TV-Fahrten der guten Herzen“ mit älteren Gemeindebürgern. In Anerkennung seiner großen Verdienste wurde Walter Köck 2012 zum Ehrenmitglied des TV Feldkirchen ernannt. Wir trauern um unseren treuen Freund und gedenken seiner in dankbarer Erinnerung. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.  

Feldkirchen, im Dezember 2020.

TV Feldkirchen,

Anton Kammerloher

Erster Vorstand

Die Sparte Ringen stellt auf Online-Training um.

Da die Zahl der aktuellen Corona Fälle wieder angestiegen ist und die Sparte Ringen das Risiko für die Kinder und auch für die Trainer so gering wie möglich halten will, wurde das Ringertraining erneut auf ein kontaktloses Training umgestellt.

Leider gibt die Wettersituation derzeit kein Training im Außenbereich her wie es im Frühsommer abgehalten wurde, daher trainieren die Ringer seit dem 9. November online – jeder für sich und doch miteinander. Der Fokus liegt hierbei auf Fitness und Kraftübungen, wie sie auch schon in den letzten Trainingseinheiten in der Halle durchgeführt wurden. Das Online-Training soll aber auch dazu dienen, dass man so gut es geht gemeinsam trainiert und sich so auch gegenseitig motiviert. Dazu wird lediglich ein Computer oder ein Handy mit Kamera und Mikrofon, eine weiche Unterlage (Teppich oder Matte), Sportkleidung und ganz viel Spaß benötigt.

Die Trainings finden wie folgt statt:
Schülertraining: Montags und Freitags von 18.00 bis 18.30
Männertraining: Montags und Freitags von 18.45 bis 19.15

Bitte findet Euch pünktlich zur angeben Uhrzeit im virtuellen Trainingsraum ein.

Wer noch einsteigen will, aber keinen Zugangslink hat, nimmt bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu unser Sparte auf.

Erfolge vor dem Lockdown: Feldkirchner Fechter mit Gold und Top-Platzierungen belohnt

Gerade noch rechtzeitig vor dem „Lockdown Light“ sind vier Fechter des TV Feldkirchen zum Donau-Iller-Cup nach Neu-Ulm gefahren, welcher unter strengen Hygieneregelnfechten erfolge vor lockdown ausgetragen worden ist.

Neu-Ulm– Gerade noch rechtzeitig vor dem „Lockdown Light“ sind vier Fechter des TV Feldkirchen zum Donau-Iller-Cup nach Neu-Ulm gefahren, welcher unter strengen Hygieneregeln ausgetragen worden ist.

Durch Online-Training während des ersten Lockdowns und Trainings in Kleingruppen waren die Feldkirchner bestens vorbereitet. Im Jahrgang U15 ließen Sarah Selmayr und Teresa Köll ihrer Konkurrenz keine Chance und landeten auf den Plätzen eins und zwei. Im Jahrgang U17 starteten die beiden zusätzlich in einer höheren Altersklasse zusammen mit Katharina Waterloh. Selmayr wurde Vierte, Köll Sechste und Waterloh Achte. Johannes Köll zeigte in der U17 und der U20 sein Können und belegte die Ränge neun und vier. Zusätzlich legten Carolina Karlic, Benjamin Ertl und Seppi Feicht ihre Turnierreifeprüfung ab.

QUELLE:  OVB

Der Turnverein Feldkirchen ist glücklicher Gewinner von 3000.- beim Projekt "Anschaffung von Sportgeräten und - zubehör der Sparkassenstiftung Zukunft.sparkassenstiftung zukunft logo

"Sportvereine leisten in einzigartiger Weise wertvolle Arbeit für die Gesellschaft. Um dieses wichtige Engagement zu unterstützen, starten die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim eine Ausschreibung: Beteiligen können sich alle Sportvereine aus Stadt und Landkreis, die in den Jahren 2020 oder 2021 neue Sportgeräte und -zubehör anschaffen möchten. Aus allen eingesandten Bewerbungen lost die Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim fünf Vereine aus, die jeweils 3.000 Euro erhalten. Die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim lost 10 Vereine aus, die jeweils 3.000 Euro erhalten".

So lautete die Ausschreibung zur Unterstützung des gemeinnützigen Engagements in der Corona-Krise an der sich der TV Feldkirchen und noch weitere 70 Sportvereine aus dem Landkreis beworben haben. Heute kam nun die erfreuliche Nachricht von der Sparkassenstiftung, dass die Gewinner ausgelost wurden und der TV Feldkirchen einer der 10 glücklichen Gewinner ist und eine Fördersumme in Höhe von 3000.- für die Anschaffung von Sportgeräten für seine 14 Sparten erhält. Mit diesem Geld leistet die Sparkassenstiftung in diesen schwierigen Coronazeiten eine wertvollen Hilfe für den TV Feldkirchen der durch den Ausfall seines jährlichen Volksfestes, der jetzt kurzfristigen coronabedingten Schließung seiner Traglufthalle, dem Ausfall von zahlreichen Kursen und Wettkämpfen erhebliche finanzielle Einbußen zu verkraften hat.

Der TV Feldkirchen bedankt sich recht herzlich bei der Sparkassenstiftung für diese Unterstützung

TT-Damen ersatzgeschwächt

Feldkirchens Verbandsoberliga-Tischtennis-Damen stehen in der laufenden Saison nach wie vor ohne Punkt da. Gegen den TTC Freising-Lerchenfeld kassierte man eine 3:9-Heimniederlage.

 

Feldkirchen muss auf zwei Spielerinnen verzichtenweidinger patrizia

Die Seuche klebt dem Tabellenvorletzten geradezu am Schläger, denn auch vor dieser Begegnung musste man zwei Hiobsbotschaften hinnehmen. Nachdem sich Christina Wittmann krank gemeldet hatte, erwischte es auch noch Antonia Eichner. Die Mannschaftsführerin musste mit einer Verletzung an der rechten Hand passen. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass man mit 0:5 in Rückstand geriet. Als dann Patrizia Weidinger gegen Amelie Bensaada einen Viersatzsieg landete und auch Elisabeth Gschwendtner einen Zähler zum 2:5 beitrug, erlebte man den berühmten Lichtblick. Mit der Herrlichkeit war es aber bald wieder vorbei, punkteten doch in der Folge Freisings Damen. Da half es auch wenig, dass Patrizia Weidinger in der Endphase der Begegnung Sybille Erbe schlug und auf 3:8 verkürzte. Für den TV Feldkirchen punkteten: Weidinger (2), Gschwendtner (1).

QUELLE:  OVB

  • 1
  • 2

Adresse/Geschäftsstelle


  Karl-Weigl-Platz 4, 83620 Feldkirchen-W.
08063 - 972052
08063 - 972062
  info@tvfeldkirchen.de

Öffnungszeiten d. Geschäftsstelle:
Dienstag:       18:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag:   09:00 - 11:00 Uhr
Während den Schulferien ist das
Büro geschlossen.

Anfahrt/Map


Die Sportanlagen befinden sich rund um das Schulgelände von Feldkirchen-Westerham

Vereinsgaststätte


Ristorante Don Camillo & Peppone
08063 - 200 66 16

don camillo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.