am Freitag, 20. Januar 2012 13:46.

Ringer beim Neujahrsempfang des bayerischen Ministerpräsidenten

seehofer

Gerhard Sturm, der Leiter der Ringersparte, nahm am Freitag dem 11. Januar am Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten teil. Horst Seehofer und seine Frau Karin luden zum traditionellen Neujahrsempfang der Staatsregierung in den Kaiser- und Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz ein. Über 1.500 geladenen Gästen aus Politik, Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft folgten dieser Einladung. In diesem Jahr waren besonders viele Ehrenamtliche aus Bayern geladen.

 Der Kriminalhauptkommissar wurde vom Polizeipräsidium München aufgrund seiner Leistungen bei der Integration von Aussiedlern und seiner ehrenamtlichen Tätigkeit beim TV Feldkirchen zur Ehrung vorgeschlagen. Der Abteilungsleiter, Trainer und Kampfrichter, der Ringer kam beim Training im ehemaligen Aussiedlerheim Feldkirchen in ersten Kontakt mit den Russlanddeutschen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten wird das Sport- und Freizeitangebot gut angenommen. Derzeit stammt ein Viertel der Mitglieder der Abteilung aus den ehemaligen GUS Staaten und Anatoli Stieben hat als erster von ihnen dem Trainerschein abgelegt.

am Sonntag, 29. Januar 2012 13:44.

Ehrungsabend des TV Feldkirchen50-65jaehrige mitgliedschaften

Am Samstag, 28. Januar 2012 lud der Turnverein langjährige Mitglieder, erfolgreiche Sportler und verdiente ehrenamtlich tätige Personen in die Sportgaststätte an der Mangfallhalle ein um Danke zu sagen für ihre Treue zum Verein, ihre herausragenden sportlichen Leistungen und ihr enormes Engagement für den TV.
Zusammen mit der 2. Bürgermeisterin von Feldkirchen-Westerham Ursula Borkenhagen nahm der 1. Vorstand des TV Feldkirchen Herr Anton Kammerloher die Ehrungen vor.

 Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Alexander Piller, Anneliese Buchta, Barbara Hunger, Birgit Lechl, Carmen Koch, Charlotte Harbich, Fritz Steidl, Gertraud Grau, Jutta Schweiger, Manfred Alber, Marianne Scheibenzuber, Monika Kriesch, Peter Orthofer und Wolfgang Harrmann
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Albert Willberger, Alfons und Rosemarie Kettl, Brigitte Schmidt, Egon Löschenkohl, Siegried und Hans-Jürgen Müller, Jakob Kröll, Ute und Peter Rabaschuss, Rita Mayer und Ursula Schaberl
Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Vinzenz Pusch, Rupert Bichler und Anton Kammerloher
Für 55-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Martin Zuckermaier und Hermann Steininger
Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Hedwig und Georg Röhrmoser, Walter Köck und Georg Gotzler
Für 65-jährige Mitgliedschaft wurde geehrt:
Liselotte Maier
Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen wurden geehrt:
Die Herren 30 Tennismannschaft für ihren Aufstieg in die 1. Bundesliga, die 1. Tennisherrenmannschaft für ihren Aufstieg in die 2. Tennisbundesliga, die Fechter Istvan Takats, Florian Widhammer und Antonia Zibert für ihr Topplatzierungen bei bayrischen und deutschen Meisterschaften
Für ihr großes ehrenamtliche Engagement wurden geehrt:
Karin Großkopf, Rita Merkt, Ines Lannig und Heidi Willke

  • 25_jaehrige_mitgliedschaften
  • 40-jaehrige_mitgliedschaften
  • 50-65jaehrige_mitgliedschaften
  • albert-willberger_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • albert_willberger_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • barbara_hunger_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • egon-loeschenkohl_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • egon_loeschenkohl_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • ehrenamt_1
  • fechter_1
  • fechter_2
  • fechter_4
  • fritz-steidl_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • fritz_steidl_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • georg-roehrmoser_60-jaehrige_mitgliedschaft
  • georg_roehrmoser_60-jaehrige_mitgliedschaft
  • gertraud-grau_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • gertraud_grau_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • h-j-mueller_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • hans-juergen-mueller_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • hedwig_roehrmoser-60-jaehrige-mitgliedschaft
  • hedwig_roehrmoser_60-jaehrige_mitgliedschaft
  • heidi_willke_ehrenamt
  • ines_lannig_ehrenamt
  • jutta-schweiger_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • jutta_schweiger_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • kammerloher-50-jaehrige_mitgliedschaft
  • kammerloher_50-jaehrige_mitgliedschaft
  • kammerloher_50_jaehrige_mitgliedschaft
  • karin_grosskopf_ehrenamt
  • liselotte-maier-65-jaehrige_mitgliedschaft
  • liselotte-maier_65-jaehrige_mitgliedschaft
  • liselotte_maier_65-jaehrige_mitgliedschaft
  • manfred_alber_25-jaehrige_mitgliedschaft
  • martin-zuckermeier-55-jaehrige_mitgliedschaft
  • martin-zuckermeier_55-jaehrige_mitgliedschaft
  • martin_zuckermeier_55-jaehrige_mitgliedschaft
  • peter_rabaschuss_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • rita-merkt_ehrenamt
  • rita_maier_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • rita_merkt_ehrenamt
  • rupert-bichler_50-jaehrige_mitgliedschaft
  • rupert_bichler_50-jaehrige_mitgliedschaft
  • sigrid-mueller_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • sigrid_mueller_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • sportler_2
  • tennis_1
  • tennis_2
  • tennis_3
  • tennis_4
  • ute-rabaschuss_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • ute_rabaschuss_40-jaehrige_mitgliedschaft
  • vinzenz-pusch-50-jaehrige_mitgliedschaft
  • vinzenz-pusch_50-jaehrige_mitgliedschaft
  • vinzenz_pusch_50-jaehrige_mitgliedschaft
  • wolfgang-harrmann_25_jaehrige_mitgliedschaft
  • wolfgang_harrmann_25-jaehrige_mitgliedschaft

am Montag, 23. April 2012 13:42.

Sigi Dörr und Walter Köck wurde die Ehrenmitgliedschaft des TV Feldkirchen verliehensigi_walter

Ehre wem Ehre gebührt !

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TV Feldkirchen wurde Sigi Dörr und Walter Köck die Ehrenmitgliedschaft des Vereins verliehen.

Die Fußballer des Vereins machten den Vorschlag Herrn Walter Köck, der in diesem Jahr seinen 80-sten Geburtstag
feiert, die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.Walter Köck, der in den fünfziger Jahren von Traunstein nach Feldkirchen kam war schon immer ein begeisterter Fußballer und brachte sich schnell in den Verein ein. In kurzen Worten erzählte er vom Bau der 1. Turnhalle des TV Feldkirchen im Jahr 1952 und mit wieviel Energie und Herzblut die damaligen Mitglieder an den Bau herangingen. Diese Halle, die damals mehr oder weniger in Handarbeit gebaut wurde war sicher ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte und wurde für viele Jahre die Heimat der Feldkirchner Sportler. Viele Jahrzehnte war Walter Köck als Schiedsrichter aktiv. Auch den TV Feldkirchen leitete Walter Köck ein Jahr als Vorstand und danach noch weitere 7 Jahre als Spartenleiter die Fußballer des Vereins. Walter Köck gratulierte der Sparte Fußball und vor allem deren Spartenleiter Volker Merkt für die hervorragende Arbeit die hier geleistet wird. Voller Stolz blickt er auf einen erfolgreichen Sportverein der knapp 1000 Kindern und Jugendlichen ein geordnetes soziales Umfeld bietet und der seinen 2500 Mitgliedern Sportstätten vom Allerfeinsten zur Verfügung stellt.

Auch Sigi Dörr, der in den letzten 10 Jahren als 3. Vorstand den TV Feldkirchen mitführte wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Sigi Dörr kam vor gut 40 Jahren nach Feldkirchen und es dauerte nicht lange bis sich der sportbegeisterte Schwabe beim TV Feldkirchen engagierte. Als begeisterter Skifahrer und Langläufer fand er natürlich in der Sparte Ski seine Heimat, vor allem weil er mit dem damaligen Spartenleiter Erich Geissinger schnell einen guten Freund und Weggefährten fand der sich auf der gleichen Wellenlänge wie Sigi befand. Gemeinsam forcierten sie den Langlaufsport in der Gemeinde und auf ihr Bestreben hin wurde eine Schneekatze angeschafft um die Loipen in der Gemeinde zu spuren. 25 Jahre fuhr Sigi mit der Schneekatze bei jedem Wetter um den Langläufern des Vereins und der Gemeinde optimale Loipen zu bieten. Sigi war Mitgründer des Ausdauer 5-Kampfes der Sparte Ski und er rief auch, zusammen mit Heidi Willke, die Nordic Walking Abteilung ins Leben. All dies wird jedoch durch die Leistung und das Engagement das er beim Bau der Mangfallhalle an den Tag legte in den Schatten gestellt. Zusammen mit dem damaligen Vorstand und jetzigem Bürgermeister Bernhard Schweiger war er federführend bei der Planung und verantwortlich für die Koordination der Bauarbeiten und er verstand es immer wieder die Vereinsmitglieder zum Mithelfen zu motivieren. Aber auch als die Halle fertig war kümmerte sich Sigi um das Gebäude als wenn es sein eigenes wäre. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die Mangfallhalle auch 10 Jahre nach ihrer Fertigstellung noch in einem solch hervorragenden Zustand präsentiert.

am Mittwoch, 09. Mai 2012 13:41.

Deutsche Meisterschaft im Karate in Feldkirchenkarate_bundestrainer

Am 05. Mai richtete die Sparte Karate im TV Feldkirchen erstmals die Deutsche Meisterschaft aus. Schirmherrin der Veranstaltung war Bundesministerin Ilse Aigner, die persönlich die Wettkämpfe eröffnete.

Das hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld bot den zahlreichen Zuschauern tagsüber und insbesondere am Abend bei den Finalkämpfen Kumite (Freikampf) und Kata vom feinsten. Mit Florian Baumeister und Julian Statt waren auch zwei Feldkirchner am Start. Für bayerisches Flair sorgte die Showeinlage der Westerhamer Goaß’l Schnalzer. Auch Bundestrainer Shihan Hideo Ochi (8.DAN) gab sich die Ehre. Was war es für eine Freude für die Feldkirchner Karatekinder, nahezu den ganzen Tag mit ihm zusammenzusitzen und zu „fachsimpeln“. Im Anschluss an die Veranstaltung wurde bis in die späte Nacht hinein gebührend gefeiert.

Der Dank der Sparte gilt allen Sponsoren sowie den zahlreichen Helfern vor und hinter den Kulissen.

am Dienstag, 30. April 2013 13:40.

Heinrich Klier zum Ehrenmitglied des TV Feldkirchen ernannt

ehrenmitglied heinrich klier

 Aufgrund seiner „Pionierarbeit“ in der Sparte Tennis und seiner engagierten Aufbauarbeit in dieser Sparte wurde Heinrich Klier beim Ehrungsabend des TV Feldkirchen zum neuen Ehrenmitglied ernannt.